Call from Union Square N.Y.

Amy Evans sent a Tribute to our Oury Jalloh Soli-CD Release Concert (SO36 Berlin) yesterday…
…Her drama “The most unsatisfied Town” (https://www.edition-assemblage.de/the-most-unsatisfied-town/) about Oury Jalloh was successfully staged with the director Daniel Brunet @ English Theatre Berlin in April this year (http://www.etberlin.de/production/the-most-unsatisfied-town/) – and the success of the theatre play was now honored with a Re-Staging in spring 2017:
https://www.facebook.com/ms.represented/posts/10154194087822683

THANK YOU Amy for your powerful and inspiring message of love in remembrance…we will never be alone…not in Dessau nor at Union Square nor everywhere…

#United WeStand

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

OuryJalloh CD-Release Beatz’n’Poetry

Das Oury Jalloh Soli-CD Release Concert (SO36 Berlin) gestern im SO36 war ein #Hammer der #Extraklasse

…alle, die nicht da war’n oder dabei sein konnten, haben etwas richtig #Großes verpasst…(und das waren ganz schön viele – die nicht da waren…)
Hier ein erster Eindruck vom Beginn des Abends mit Lahya (One World Poetry Night)…das Stück heißt “Trauermarsch 2.0″…

KOMMT zur GeDenk-Demo am 7. Januar 2017 in Dessau!
Mobi-Trailer: https://youtu.be/b9943Tdxpuo
Event: https://www.facebook.com/events/675863392581274/

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Info-VA in Dresden AZ Conni

Küfa + Input: Oury Jalloh ist kein Einzelfall! // Oury Jalloh is no Isolated Case!

Mittwoch, 07.12.2016

AZ ConniRudolf Leonhard Strasse 39, 01097 Dresden

oury-flyer-212x300

Infoveranstaltung zum aktuellen Stand der Aufklärungsarbeit der Initiative in Gedenken an Oury Jalloh und Mobi zur Kampagne 7.1.2017 gemeinsam mit der Gruppe Polar und dem RAA Sachsen

Rassistische Gewalt ist nach wie vor Alltag in unserer Gesellschaft: Angriffe gegen Menschen auf der Straße und auf Flüchtlingsunterkünfte, brutale Abschottung der EU-Außengrenzen oder Gewalt durch Beamt*innen in (Abschiebe-)Gefängnissen und Polizeiwachen. Ebenso alltäglich ist das daran anschließende Leugnen, Relativieren und Verdrängen. Nur so ist es möglich, dass nach wie vor jährlich Tausende von Menschen bei dem Versuch nach Europa zu kommen sterben, dass rechte Terrorist*innen wie der NSU jahrelang unbehelligt morden und dass Oury Jalloh an Händen und Füßen gefesselt in einer Polizeizelle verbrannte – ohne ernsthafte Konsequenzen für die beteiligten Polizist*innen. -> weiterlesen

fb-az-conni-dresden Facebook-Event

-> Twitter

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Info-Tage Oury Jalloh L.E. – Uni Leipzig

ouryjalloh6dez16-leipziga4

Mittwoch, 06.12. 2016

Uni Leipzig (Seminarraum im Neuen Seminargebäude am Hauptcampus / Universitätsstraße 5, 04109 Leipzig)

18:00 Uhr

Infoveranstaltung zum aktuellen Stand der Aufklärungsarbeit der Initiative in Gedenken an Oury Jalloh und Mobi zur Kampagne 7.1.2017 gemeinsam mit dem Referat für Antirassismus des StuRa

oury-info-l-e-kopie

Facebook-Event ->

Event auf Twitter ->

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Soli-Konzert und Record-Release-Party

Carmel Zoum | Mal Eleve | KonTa | Bahati | Musa Okwonga | Matondo | JuJu Rogers | Kutlu YurtsevenRefpolk | Tamara Jendoubi

Donnerstag, 15.12.2016

SO36, Oranienstr. 190, 10999 Berlin

flyer-so36-vorn-aktualisiert pdf-flyer-so36-komplett

SOLIDARITY | BEATZ & POETRY for Oury Jalloh
The Initiative in Remembrance of Oury Jalloh is honored to proudly & gratefully present the RELEASE of a SOLIDARITY-CD delivered by a number of great & generous artists in support of our efforts to strive for complete clarification of the murder of Oury Jalloh, justice and indemnity for the bereaved and rehabilitation from the false accusation of a “self-inflicted fire raising”…

We cordially invite community, family & friends as well as supporters and well-wishers of our course to join in our struggles by being guest on December 15th 2016 at SO36 in Berlin X-Berg by 7pm…

Our nonfinite & unutterable thanks go the artist involved who will stage an unforgettable event for all of us:
Konta (https://youtu.be/lnc6tHABJmU)
Kutlu (https://youtu.be/JxB5zwQ3w6U)
Carmel Zoum (https://youtu.be/EwIMdONezbQ)
Ba Hati (https://youtu.be/ngU0nEd4ZsQ)
Mal Élevé (Irie Révoltés https://youtu.be/mQhsFVSBQCM)
Matondo (https://youtu.be/J-gZOZa2H90)
JuJu Rogers (https://youtu.be/SlopW3IGcDE)
Musa Okwonga (https://youtu.be/y19CbyE41vo)
Refpolk (https://youtu.be/FopN3nFv4B0)
Tamara Jendoubi (https://soundcloud.com/tamara-jendoubi)

druckdatei_a2-plakat_2_002a   PDF-Plakat A2

fb-banner-so36-kopie Facebook-Event

so36-eventbild-kopie SO36-Event

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Sonnenblumenhaus (2016 Tröglitzversion)

sonnenblumenhaus_plakat1

eigenarten Interkulturelles Festival Hamburg

Fr., 28.10.16 20:00 | veranstaltungskalender.gif, 1,5kBZinnschmelze | Theater, Neuinszenierung

1992 belagerten hunderte Neonazis und tausende Anwohner_innen tagelang eine Erstaufnahmestelle für Asylsuchende und einen angrenzenden Wohnblock ehemaliger vietnamesischer Vertragsarbeiter_innen in Rostock-Lichtenhagen. Über Tage heizte sich die Stimmung auf, ohne dass die Polizei nennenswert intervenierte. Schließlich flogen Brandsätze und die Gebäude wurden gestürmt. Das Theaterstück dokumentiert das größte und fast vergessene rassistische Pogrom der deutschen Nachkriegsgeschichte und verarbeitet die Sicht der Überlebenden.

Zur Festival-Seite →

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Aktionswoche Gedenken & Widerstand, 29.10. – 06.11.2016

aktionswoche

History repeating

Der Gerichtsprozess zur NSU-Mordserie wird 2017 abgeschlossen. Anstatt die dringlichen Anliegen der Angehörigen und der Nebenklage ernst zu nehmen, die politische Bedeutung des NSU für die gesamte deutsche Justiz, den Verfassungsschutz und weitere Ermittlungsbehörden aufzuarbeiten, wurde im Prozess nur die Tatbeteiligung eines kleinen Neonazikreises verhandelt. Die Auffassung, der NSU sei eine kleine Neonazi-Terrorgruppe, kann die Dimension und Reichweite eines bundesweiten rechten Netzwerks, das bis in staatliche Institutionen hineinreicht, nicht erfassen. Unter diesen Umständen der Prozessführung ist Aufklärung kaum zu erwarten. Dennoch haben Angehörige der Opfer, Zeug_innen, Nebenkläger_innen und andere ihr Bestes gegeben, um das Ausmaß dieser Mordserie aufzuarbeiten und den strukturellen und institutionellen Rassismus deutlich zu machen. Wo der Staatsapparat aktiv versagt hat, haben sich Menschen zusammengeschlossen, um etwas zu bewegen und gegen dieses Unrecht zu kämpfen… weiterlesen →

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Gedenkort für Burak Bektaş

Für lebendiges Erinnern in Berlin-Neukölln

burak-demo

Am 5. April 2012 wurde Burak Bektaş in Berlin-Neukölln von einem Unbekannten ermordet, zwei weitere Jugendliche wurden dabei lebensgefährlich verletzt.

Die Überlebenden beschreiben die Tat als Hinrichtung auf offener Straße, ein rassistisches Motiv liegt nahe. Die Polizei hat bis heute keine Ermittlungsergebnisse erzielt.

Familie Bektaş kämpft seit Buraks gewaltsamen Tod für die Aufklärung des Mordes und ein angemessenes Gedenken. Es war der Wunsch von Buraks Mutter einen sichtbaren und lebendigen Gedenkort für ihren Sohn zu schaffen. …Mehr Informationen →

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Nebenklage NSU-Prozess – Pressemitteilung der Angehörigen des vom NSU ermordeten Mehmet Kubaşık

„Operation Konfetti“

Angehörige des vom NSU ermordeten Mehmet Kubaşık und deren Rechtsanwälte erstatten Strafanzeige gegen Mitarbeiter des Bundesamtes für Verfassungsschutz

shredder-bfv

„Mir [also Lothar Lingen] war bereits am 10./11. November 2011 völlig klar, dass sich die Öffentlichkeit sehr für die Quellenlage des BfV in Thüringen interessieren wird. Die bloße Bezifferung der seinerzeit in Thüringen vom BfV geführten Quellen mit acht, neun oder zehn Fällen hätte zu der … Frage geführt, aus welchem Grunde die Verfassungsschutzbehörden über die terroristischen Aktivitäten der Drei eigentlich nicht informiert worden sind. Die nackten Zahlen sprachen ja dafür, dass wir wussten, was da läuft, was aber nicht der Fall war. Und da habe ich mir gedacht, wenn der quantitative Aspekt also die Anzahl unser Quellen im Bereich des Thüringer Heimatschutz und Thüringen nicht bekannt wird, dass dann die Frage, warum das BfV von nicht gewusst hat, vielleicht gar nicht auftaucht.“ …weiterlesen →

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

!!! PROZESSTERMINE VERSCHOBEN !!!

Chaos am Landgericht Dessau

verschoben

Die angekündigten Prozeßtermine für die Berufungsverhandlung gegen einen Aktivisten der Initiative vor dem Landgericht Dessau wurden bereits am Freitag letzter Woche allesamt aufgehoben – eine erneute Terminierung erfolge zu einem späteren Zeitpunkt. Die entsprechende Pressemitteilung des Landgerichts wurde jedoch erst heute veröffentlicht:
http://www.presse.sachsen-anhalt.de/index.php…
Gründe für die Aufhebung wurden nicht öffentlich genannt – der zuständige Richter Knief gab gegenüber der Rechsvertretung an, dass die Sicherheit des Gerichtssaales durch Justiz-Schutz-Beamte nicht sichergestellt werden könne.
In einer vorherigen PM des LG wurde noch angekündigt, dass die Berufungsverhandlung ab 13.10.16 gegen 2 Aktivist*innen der Initiative geführt werden würde – diese Information war eine Falschmeldung, da der zuständige Richter die Berufung gegen eine Angeklagte zurückgewiesen und damit deren Fall rechtlich abgeschlossen hatte.
..

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar